Spinat Heilkraft Anwendung Rezept Gesundheit
Spinat - Kalorien Nährwerte Wirkung Gesundheit Binh Thanh Bui/shutterstock.com

Spinat – Kalorien Nährwerte Wirkung Gesundheit

Sind Sie auf der Suche nach einem gesunden grünen Gemüse, das Sie in Ihren Speiseplan aufnehmen können? Spinat ist eine ausgezeichnete Wahl, denn er enthält viele Nährstoffe, die Ihren Körper mit wichtigen Vitaminen und Mineralien versorgen können. Darüber hinaus ist er kalorienarm und fettfrei, was ihn zur perfekten Ergänzung jeder Mahlzeit macht. In diesem Blogbeitrag werden wir uns mit den erstaunlichen gesundheitlichen Vorteilen von Spinat sowie mit seinen Nährwerten und Kalorienzahlen befassen, damit Sie eine fundierte Entscheidung über die Aufnahme dieses Superfoods in Ihre Ernährung treffen können!

Nährstoff Werte pro 100g Tägliche Empfehlung
Kohlenhydrate 3.6g ca. 1%
Eiweiß 2.9g ca. 6%
Ballaststoffe 2.2g ca. 9%
Kalorien 23 kcal ca. 1%
Vitamine:
– Vitamin C 28mg ca. 31%
– Vitamin A 469µg ca. 52%
– Vitamin E 2mg ca. 13%
– Vitamin K 483µg ca. 402%
Mineralstoffe:
– Kalium 558mg ca. 12%
Phosphor 49mg ca. 5%
– Kalzium 99mg ca. 10%
– Magnesium 79mg ca. 19%
Sekundäre Pflanzenstoffe:
– Lutein Variable Mengen Nicht festgelegt
– Zeaxanthin Variable Mengen Nicht festgelegt

Gesundheitliche Vorteile und Nachteile von Spinat:

Vorteile:

  • Hoher Gehalt an Vitaminen A, C, E, und K, die für das Immunsystem, die Sehkraft, die Hautgesundheit und die Blutgerinnung wichtig sind.
  • Reich an Mineralstoffen wie Kalium, Magnesium und Kalzium, die gut für Herzgesundheit, Knochen und Muskelaktivitäten sind.
  • Enthält Lutein und Zeaxanthin, die gut für die Augen sind.

Nachteile:

- Werbung -
  • Hoher Vitamin-K-Gehalt kann die Wirkung von Blutverdünnern beeinflussen.
  • Enthält Oxalsäure, die bei Menschen mit Nierenproblemen oder Neigung zu Nierensteinen problematisch sein kann.

Bitte beachten Sie, dass diese Werte Näherungswerte sind und je nach Anbauweise und Sorte variieren können. Spinat ist ein sehr nährstoffreiches Blattgemüse mit vielen gesundheitlichen Vorteilen.

Gesundheitsnutzen:

Nährwerte Vitamine Mineralstoffe Gehalt

Die Nährwerte unterliegen Schwankungen, da Anbau Art und Anbau Dauer sowie die Lagerung den Gehalt von Mineralien und Vitaminen beeinflussen. Daher sollte auf BIO Produkte zurückgegriffen werden, da diese wissenschaftlich Belegt oft die höchsten Werte von Nährstoffen besitzen. 

Brennwert (Kilojoule (kJ))

Der Brennwert von Lebensmitteln gibt an, wieviel Energie (Kilojoule (kJ)) der menschliche Körper durch Verstoffwechselung gewinnen kann. Angegeben wird der Brennwert in Kilojoule (kJ) pro 100g

Da der Brennwert aber oft nur ein errechneter Durchschnittswert ist und die Verstoffwechselung von Mensch zu Mensch aufgrund zum Beispiel des Alters unterschiedlich sein kann, sollte man die Brennwert Angaben eher als Richtwert betrachten.

Der Gesamte Brennwert eines Lebensmittels ergibt sich aus der Addition des Energiegehaltes der einzelnen Nährstoff Komponenten, wie Fett ( 1g Fett – Brennwert 9 kcal) Kohlenhydrate ( 1g Kohlenhydrate – Brennwert 4 kcal), Protein (Eiweiß) ( 1g Protein – Brennwert 4 kcal) und Ballaststoffe ( 1g Ballaststoffe – Brennwert 2 kcal).

Lagerung & Aufbewahrung und Zubereitung

Bei der Aufbewahrung (Lagerung) und Zubereitung des Lebensmittel variiert der Vitamingehalt, so dass trotz Auswahl der richtigen Nahrungsmittel ein Vitaminmangel (Hypovitaminose) entstehen kann. So haben zum Beispiel Nahrungsmittel, die unmittelbar nach der Ernte Tiefgefroren werden laut Studien einen höheren Vitamin- und Nährstoffgehalt. 

Bio Anbau – Bio Produkte

Es sollte nach Möglichkeit darauf geachtet werden, Bio Produkte zu verwenden, da sie in den meisten Fällen einen höheren Vitamin und Mineralstoffgehalt besitzen. Ebenfalls hat die Anbau dauer Einfluss auf die Potenz der Pflanze, was allerdings recht schwer nachvollziehbar für den Verbraucher ist.

Ebenfalls hat der Bio Anbau folgende Vorteile 

  • Weniger Nitratgehalt.
  • Keine  Rückstände von Pflanzenschutzmittel.
  • Mehr wertvolle Inhaltsstoffe.
  • Meist intensiverer Geschmack.
  • Schonung der Umwelt.

Nährstoffe Spinat frisch (100g)

Nährwerte:

  • Kalorien: 18 kcal
  • Brennwert: 75,3 kJ
  • Protein: 3 g
  • Kohlenhydrate: 0,6 g
  • Fett: 0,3 g
  • Cholesterin: 0 mg
  • Ballaststoffe: 1,8 g

Vitamine:

  • Vitamin A: 717 µg
  • Vitamin D: 0 µg
  • Vitamin E: 2,6 mg
  • Vitamin K: 400 µg
  • Vitamin B1: 0,1 mg
  • Vitamin B2: 0,2 mg
  • Vitamin B3: 1,4 mg
  • Vitamin B5: 0,3 mg
  • Vitamin B6: 0,2 mg
  • Biotin: 6,9 µg
  • Vitamin B9: 78 µg
  • Vitamin B12: 0 µg
  • Vitamin C: 50 mg
  • Mineralstoffe:
  • Natrium: 60 mg
  • Kalium: 640 mg
  • Kalzium: 125 mg

Häufige Leserfragen zum Thema Spinat und Gesundheit

Was hat Spinat für eine Wirkung?

Spinat ist reich an Antioxidantien, darunter Beta-Carotin, Lutein und Zeaxanthin. Diese Antioxidantien helfen, freie Radikale abzufangen und die Zellen vor Schäden zu schützen. Außerdem ist Spinat eine gute Quelle für Vitamin C und Mangan, die beide für die antioxidative Abwehr wichtig sind.

Spinat enthält auch diätetische Nitrate. Wenn diese Nitrate im Körper in Nitrite umgewandelt werden, tragen sie dazu bei, den Blutfluss zu verbessern und den Blutdruck zu senken, indem sie die glatten Muskelzellen in den Arterienwänden entspannen. Dies könnte einige der positiven Auswirkungen von Spinat auf die Herzgesundheit erklären.

Ist es gesund jeden Tag Spinat zu essen?

Ja, es ist gesund, jeden Tag Spinat zu essen. Spinat ist eine gute Quelle für Ballaststoffe, Vitamin C, Vitamin K, Magnesium und Kalium. Außerdem enthält er Antioxidantien, die helfen können, die Zellen vor Schäden zu schützen.

Wie oft darf man in der Woche Spinat essen?

Antwort: Sie können Spinat so oft essen, wie Sie möchten. Spinat ist ein sehr gesundes Gemüse mit vielen Nährstoffen, die Ihr Körper braucht. Einige der Nährstoffe in Spinat sind Vitamin K, Vitamin A, Folsäure, Magnesium und Kalium.

Ist Spinat gut für den Darm?

Ja, Spinat ist gut für den Darm, weil er ein ballaststoffreiches Lebensmittel ist.

Ballaststoffe sind wichtig für die Gesundheit des Darms, weil sie die Bewegung im Verdauungssystem unterstützen. Außerdem tragen sie dazu bei, die gesunden Bakterien im Darm zu ernähren, was für die Aufrechterhaltung der Darmgesundheit wichtig ist.

Spinat ist eine gute Quelle für Ballaststoffe und daher eine gute Wahl für Menschen, die ihre Darmgesundheit verbessern wollen.

Häufige Leserfragen zum Thema “Spinat – Gesundheit”

1. Welche gesundheitlichen Vorteile bietet der Verzehr von Spinat?

Spinat ist eine ausgezeichnete Quelle für mehrere wichtige Nährstoffe. Er ist reich an Eisen, das zur Bildung von Hämoglobin beiträgt, einer Substanz in den roten Blutkörperchen, die den Sauerstofftransport im Körper ermöglicht. Spinat ist auch eine hervorragende Quelle für Vitamin A, das für eine gute Sehkraft und ein starkes Immunsystem wichtig ist, und Vitamin K, das eine Schlüsselrolle bei der Blutgerinnung spielt.

Darüber hinaus ist Spinat reich an Ballaststoffen und Antioxidantien, die beide zur allgemeinen Gesundheit und zum Wohlbefinden beitragen können. Die in Spinat enthaltenen Ballaststoffe können dazu beitragen, das Sättigungsgefühl zu erhöhen, die Verdauung zu unterstützen und das Risiko von Herzerkrankungen zu senken.

2. Gibt es gesundheitliche Bedenken beim Verzehr von Spinat?

Obwohl Spinat viele gesundheitliche Vorteile hat, gibt es auch einige potenzielle Bedenken. Einige Menschen können empfindlich auf Oxalsäure reagieren, eine Verbindung, die in Spinat in großen Mengen vorkommt und zu Nierensteinen führen kann. Menschen mit bestehenden Nierenproblemen oder einem hohen Risiko für Nierensteine sollten möglicherweise den Verzehr von Spinat begrenzen.

3. Wie viel Spinat sollte ich täglich essen?

Die Menge an Spinat, die Sie täglich essen sollten, hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab, einschließlich Ihres Alters, Geschlechts, Ihrer Aktivitätsstufe und Ihres allgemeinen Gesundheitszustands. Im Allgemeinen empfehlen Ernährungsexperten, mindestens 2-3 Portionen Gemüse pro Tag zu essen, und Spinat kann sicherlich zu diesen Portionen beitragen.

4. Welche sind die besten Methoden, um Spinat zuzubereiten, um seine gesundheitlichen Vorteile zu maximieren?

Spinat kann roh oder gekocht verzehrt werden, und beide Methoden haben ihre eigenen Vorteile. Roher Spinat ist eine hervorragende Quelle für Vitamin C, ein starkes Antioxidans. Beim Kochen von Spinat können jedoch einige Nährstoffe besser aufgenommen werden. Zum Beispiel wird das in Spinat enthaltene Eisen besser aufgenommen, wenn er gekocht wird.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass das Überkochen von Spinat dazu führen kann, dass einige Nährstoffe verloren gehen. Daher ist es am besten, Spinat nur leicht zu dünsten oder zu blanchieren, um seine Nährstoffe zu erhalten. Spinat kann auch zu Smoothies hinzugefügt werden, was eine weitere großartige Möglichkeit ist, seine gesundheitlichen Vorteile zu nutzen.

Anzeige
Bestseller Nr. 2
BIO Spinatpulver (250g), Getrocknetes und schonend...
  • 💚 SPINATPULVER: Spinat ist ein grünes Blattgemüse, das...
  • 💚 100% REIN UND NATÜRLICH: Unser Spinat-Pulver ist ein...
Bestseller Nr. 3
BIO Spinat Pulver - 500g Vorratspack
  • Piowald Bio Spinat Pulver aus DE
  • Inhalt: 500g Vorratspack
Bestseller Nr. 4
Spinatpulver BIO (500g) | Rohkostqualität | Ideal...
  • ♥ BIO SPINAT PULVER – Um unser hochwertiges Spinatpulver...
  • ♥ ROHKOSTQUALITÄT – Um die wertvollen Inhaltsstoffe zu...

3 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein