Heidelbeeren Heilkraft Nahrunsgmittel Gesundheit
Heidelbeeren Heilkraft Nahrunsgmittel Gesundheit anitasstudio/shutterstock.com

Heidelbeeren – Kalorien Nährwerte Wirkung Gesundheit

Heidelbeeren – Unterstützung des Immunsystems und Förderung der Durchblutung

Anzeige

Die erfrischenden Heidelbeeren, die auch unter dem Namen Blaubeere oder Waldbeere bekannt sind, wirken nicht nur als lang bewährtes Hausmittel gegen Magen-Darm-Beschwerden, sondern unterstützen auch das Immunsystem mit einer Reihe an gesundheitsfördernder Inhaltsstoffe.

Gesundheitlicher Nutzen

  • Verbesserung der Durchblutung
  • Förderung der Sehkraft
  • Stärkung des Immunsystems
  • Hausmittel gegen Harnwegsinfektionen
  • Hilfe bei Durchfall

Wirkung von Heidelbeeren auf die Gesundheit

Verbesserung der Durchblutung

Die purpur gefärbten Früchte, die aus der Vaccinium-Familie stammen, kräftigen mit den enthaltenen Flavonoiden die Kapillaren und wirken als natürliches Medikament für eine verbesserte Durchblutung.

Förderung der Sehkraft

In Kombination mit 20 mg Carotin zeigt der Extrakt der Heidelbeere eine positive Wirkung auf Sehprobleme. Studien bestätigen bei regelmäßiger Einnahme eine Verbesserung der Helligkeitsanpassung der Augen und des nächtlichen Sehvermögens.

Stärkung des Immunsystems

Flavonoide fördern nicht nur die Durchblutung, sondern weisen zudem entzündungshemmende und antioxidative Wirkungen auf, indem Abwehrkräfte aktiviert werden.

Hausmittel bei Harnwegsinfektionen

Neben den vielen gesundheitsfördernden Inhaltsstoffen der Heidelbeere, enthält die aromatische Frucht chemische Verbindungen, die dafür sorgen, dass sich Bakterien bei Harnwegsinfektionen nicht an der Blasenwand festsetzen können.

Hilfe bei Durchfall

Neben der Abhilfe bei Infektionen, gilt die Heidelbeere als traditionelles Hausmittel gegen Durchfall.

Lagerung

Die einzigartig schmeckenden Früchte, entfalten ihr Aroma am besten bei Lagerung in Raumtemperatur. Am besten schmecken sie zur Erntezeit im Spätsommer.

Zubereitung

Zum Verzehr eignen sich besonders frische Heidelbeeren, die gerne in Kombination mit anderen Früchten in einem Obstsalat angerichtet werden können. Zudem gehen die gesunden Substanzen beim erhitzen nicht verloren.

Dosierung & Empfohlene Menge

Zum dauerhaften Schutz vor Harnwegsinfektionen und akuten Beschwerden empfiehlt sich eine tägliche Portion in frischer oder flüssiger Form.

Nährwerte Vitamine Mineralstoffe Gehalt

Die Nährwerte unterliegen Schwankungen, da Anbau Art und Anbau Dauer sowie die Lagerung den Gehalt von Mineralien und Vitaminen beeinflussen. Daher sollte auf BIO Produkte zurückgegriffen werden, da diese wissenschaftlich Belegt oft die höchsten Werte von Nährstoffen besitzen. 

Brennwert (Kilojoule (kJ))

Der Brennwert von Lebensmitteln gibt an, wieviel Energie (Kilojoule (kJ)) der menschliche Körper durch Verstoffwechselung gewinnen kann. Angegeben wird der Brennwert in Kilojoule (kJ) pro 100g

Da der Brennwert aber oft nur ein errechneter Durchschnittswert ist und die Verstoffwechselung von Mensch zu Mensch aufgrund zum Beispiel des Alters unterschiedlich sein kann, sollte man die Brennwert Angaben eher als Richtwert betrachten.

Der Gesamte Brennwert eines Lebensmittels ergibt sich aus der Addition des Energiegehaltes der einzelnen Nährstoff Komponenten, wie Fett ( 1g Fett – Brennwert 9 kcal) Kohlenhydrate ( 1g Kohlenhydrate – Brennwert 4 kcal), Protein (Eiweiß) ( 1g Protein – Brennwert 4 kcal) und Ballaststoffe ( 1g Ballaststoffe – Brennwert 2 kcal).

Lagerung & Aufbewahrung und Zubereitung

Bei der Aufbewahrung (Lagerung) und Zubereitung des Lebensmittel variiert der Vitamingehalt, so dass trotz Auswahl der richtigen Nahrungsmittel ein Vitaminmangel (Hypovitaminose) entstehen kann. So haben zum Beispiel Nahrungsmittel, die unmittelbar nach der Ernte Tiefgefroren werden laut Studien einen höheren Vitamin- und Nährstoffgehalt. 

Bio Anbau – Bio Produkte

Es sollte nach Möglichkeit darauf geachtet werden, Bio Produkte zu verwenden, da sie in den meisten Fällen einen höheren Vitamin und Mineralstoffgehalt besitzen. Ebenfalls hat die Anbau dauer Einfluss auf die Potenz der Pflanze, was allerdings recht schwer nachvollziehbar für den Verbraucher ist.

Ebenfalls hat der Bio Anbau folgende Vorteile 

  • Weniger Nitratgehalt.
  • Keine  Rückstände von Pflanzenschutzmittel.
  • Mehr wertvolle Inhaltsstoffe.
  • Meist intensiverer Geschmack.
  • Schonung der Umwelt.

Nährstoffe Heidelbeere frisch (100g)

Nährwerte:

  • Kalorien: 93 kcal
  • Brennwert: 389,1 kJ
  • Protein: 0,6 g
  • Kohlenhydrate: 19,6 g
  • Fett: 0,5 g
  • Cholesterin: 0 mg
  • Ballaststoffe: 4,9 g

Vitamine:

  • Vitamin A: 22 µg
  • Vitamin D: 0 µg
  • Vitamin E: 0,5 mg
  • Vitamin K: 10 µg
  • Vitamin B1: 0 mg
  • Vitamin B2: 0 mg
  • Vitamin B3: 0,5 mg
  • Vitamin B5: 0,2 mg
  • Vitamin B6: 0,1 mg
  • Biotin: 1,1 µg
  • Vitamin B9: 6 µg
  • Vitamin B12: 0 µg
  • Vitamin C: 20 mg

Mineralstoffe:

  • Natrium: 1 mg
  • Kalium: 70 mg
  • Kalzium: 15 mg
  • Magnesium: 4 mg
  • Phosphor: 13 mg
  • Eisen: 0,7 mg
  • Zink: 0,1 mg
  • Kupfer: 0,1 mg
  • Mangan: 3,3 mg
  • Fluor: 0 mg
  • Jod: 1,2 µg

Häufige Leserfragen zum Thema Heidelberren und Gesundheit

Was passiert im Körper wenn man jeden Tag Heidelbeeren isst?

Die Phytonährstoffe in Heidelbeeren haben eine starke antioxidative und entzündungshemmende Wirkung. Sie können auch das Gedächtnis verbessern, die Energie erhöhen und das Risiko für einige chronische Krankheiten verringern.

Eine Tasse Heidelbeeren liefert etwa 14 % der empfohlenen Tagesdosis an Vitamin C, 36 % an Vitamin K und 8 % an Mangan. Außerdem sind sie eine gute Quelle für Ballaststoffe, Vitamin E, Zink, Magnesium und Kupfer.

Zu den Vorteilen des täglichen Verzehrs von Heidenbeeren gehören eine verbesserte Gehirnfunktion, geringere Entzündungen und ein geringeres Krebsrisiko. Heidelbeeren sind außerdem reich an Antioxidantien, die freie Radikale bekämpfen, die Zellen schädigen und zu Krankheiten wie Krebs führen können.

Welche heilende Wirkung haben Heidelbeeren?

Heidelbeeren haben entzündungshemmende und antioxidative Eigenschaften, die zur Verbesserung der Gesundheit beitragen können.

Eine Studie hat gezeigt, dass Heidelbeeren die kognitiven Funktionen und das Gedächtnis älterer Menschen verbessern können. Man nimmt an, dass die Antioxidantien in Heidelbeeren für diesen Nutzen verantwortlich sind. Andere Studien haben gezeigt, dass die entzündungshemmende Wirkung von Heidelbeeren zum Schutz vor Herzkrankheiten und Krebs beitragen kann.

Wie viele Heidelbeeren sollte man am Tag essen?

Eine gute Menge ist etwa 1/2 Tasse, also 120 Gramm.

Heidelbeeren sind eine nahrhafte Frucht, die eine gute Menge an Ballaststoffen, Vitamin C und Vitamin K liefert. Sie enthalten auch Antioxidantien und Phytonährstoffe, die einige gesundheitliche Vorteile bieten können. Meistens ist es besser, ganze Früchte statt Säfte zu essen, da die natürlichen Ballaststoffe in den Früchten die Verdauung und die Aufnahme der Nährstoffe regulieren.

Sind täglich Heidelbeeren gesund?

Ja. Heidelbeeren sind eine sehr gute Quelle für Anthocyane, die antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften haben.

Ja, täglich Heidelbeeren zu essen ist definitiv gesund. Heidelbeeren sind eine sehr reiche Quelle an Anthocyanen – einer Gruppe von Polyphenolen, die antioxidative sowie entzündungshemmende Eigenschaften besitzen. Außerdem enthalten Heidelbeeren viel Vitamin C sowie Mangan und Beta-Carotin.

Anzeige